Schmerzen Einfach Weg Tapen

Kinesiotaping ist eine moderne konservative Behandlungsmethode u.a. in der Schmerztherapie mit verblüffenden Erfolgen.Der Einsatz erfolgt gegenüber herkömmlichen Tapes nicht nur im Sport,sondern zunehmend im medizinischen Bereich.Ist ein Muskel entzündet, verletzt oder verstaucht kommt es in der Regel zu einer Schwellung.

 

Diese Schwellung komprimiert das Gewebe zwischen Haut und Muskulatur was zu einer verengung der Blut- und Lyphgefäße führt. Diese Kompression übt Druck auf die Schmerzrezeptoen aus.

Das Kinesiotape wird nun auf den gedehnten Muskel des betroffenen Bereiches aufgebracht. Nach dem Anlegen werden sich im Tape Falten bilden. Diese Falten sind wesentlich das Sie die die Haut “anheben” und schafft mehr Platz für den Lymph und blutabfluss.

 

 

 

Der Lymphabfluss und die Durchblutung im betroffenen Bereich verbessern sich wesentlich und der Schmerz wird reduziert da der Druck auf die Schmerzrezeptoren veringert wird.

 

Im Gegensatz zum fixierenden Tape sind die bunten Kinesio-Tapes elastisch und werden zunehmend auch von Hobby-Sportlern genutzt. Aus einem speziellen Baumwollgewebe gefertigt, sind sie unserer Haut in Dicke und Dehnbarkeit nachempfunden. Kinesio-Tapes funktionieren über die Reizung der Hautrezeptoren. Beim Aufkleben entsteht eine massageähnliche Wirkung: Flüssigkeit wird aus dem Gewebe abtransportiert, Entzündungen klingen schneller ab, die Muskulatur entspannt und die Beweglichkeit kehrt zurück. Dabei stabilisieren die elastischen Tapes den Muskel, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

 

 

 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!